Freitag: Anreise und Thementag

Programm am Freitag:

14:00               Anreise und Check-In

15:00               Plenum und Kennenlernen

16:30               Kaffeepause

17:00               Einstiegsvortrag und Diskussion

18:00               Abendessen

19:30-21:00    Arbeit und Diskussion in Themengruppen

 

Der Einstiegsvortrag:
Wie eine Krise zum Beschleuniger für eine bessere Zukunft werden kann

Tanja Schindler

Tanja Schindler ist seit über sieben Jahren mit Leidenschaft und internationaler Anerkennung Futurist und verfügt über Erfahrung im Bereich Foresight, Innovation, Leadership und Strategie. Sie hat einen Doppel-Master-Abschluss MBA/Master of Strategic Foresight mit Auszeichnung von der Swinburne University of Technology in Melbourne, Australien. Durch ihren internationale Einsatz von Foresight sieht sie die Welt aus verschiedenen Perspektiven und ermöglicht anderen, mit der Zukunft und ihrer Unsicherheit umzugehen. Ihr Fokus liegt darin, die Vorteile der Zukunfts-Denkweise (Futures Mindset) hervorzuheben und sie unterstützt Unternehmen, Startups und Freelancer dabei Foresight als ganzheitliche, nachhaltige und zielgerichtete Organisations- und Lebensausrichtung zu verstehen. Neben Projekten bei der UNESCO, der EU und dem WFP ist sie als Gründerin und Guardian der globalen Community Futures Space tätig. Dort erkundet mit über 400 Mitgliedern aus 50 Ländern die Zukunft und erstellt mit Futuristen, Vordenkern und Unternehmen aus aller Welt Zukunftskarten, um zukünftige Herausforderungen zu identifizieren und die Zukunft aktiv und gemeinsam zu gestalten.

Die Themengruppen:

Onlinediskussion

Alle, die online teilnehmen oder vor Ort Lust darauf haben, können nach dem Inputvortrag ab 18:00 noch im Zoomraum bleiben und über das Gehörte weiter diskutieren. Alles, was dort keinen Raum gefunden hat, kann hier ausgeführt und zuende gedacht werden.

Klimakrise

Seit mehreren Jahren wird immer aktiver gegen die Klimakrise vorgegangen: mehr Workshops, mehr Zugang zu Informationen über Ursachen und Folgen des Klimawandels; jedoch hat sich Aktivismus in den letzten Monaten aufgrund der Pandemie verändert. Wir wollen darüber diskutieren, wie sich Klima-Aktivismus verändert hat und welcher Learnings es dort gab. Haben wir durch die Pandemie neue Ziele im Kampf gegen den Klimawandel oder kann man die Klimakrise gesondert davon betrachten? Diese Themengruppe wird mit Klimabotschafter*innen aus dem Projekt Schule•Klima•Wandel vom SV-Bildungswerk stattfinden. 

Demokratiekrise

Tagtäglich begegnen wir dem Begriff der Krise, egal ob Klima- oder Coronakrise. Was machen diese Krisen mit der Demokratie, in der wir leben? Welche Herausforderungen gab es in den letzten Monaten und was erwartet uns noch? Welche Auswirkungen haben Verschwörungstheorien und die baldige US-Präsidentschaftswahl? Was kann die #blacklivesmatter-Bewegung im Kampf gegen Rassismus erreichen? Wir, das SV-Bildungswerk, wollen mit euch gemeinsam einen Blick auf verschiedene gesellschaftliche Ereignisse werfen und darüber diskutieren, welche Auswirkungen diese auf die Demokratie und das soziale Miteinander hatten und haben werden.