Samstag: Barcamp-Tag

Programm am Samstag:

9.30   Uhr Plenum
10.00 Uhr Einführung ins Barcamp & Sessionplanung
10.45 – 11.30 Uhr: Sessions I
11.45 – 12.30 Uhr: Sessions II
12.30 – 14:00 Uhr: Pause
14:00 – 14:45 Uhr: Sessions III
15:00 – 15:45 Uhr: Sessions IV
16:00 Uhr: Auswertung und Feedback
16:45 Uhr: Kaffeepause
17:00 Uhr: Diskussion mit Personen des öffentlichen Lebens
18:15 Uhr: Abendessen
20:00 Uhr: 3. pfingstAKADEMIE Open Stage

 

Teil 1 des Tages: Barcamp

Zu allererst: Was ist eigentlich ein Barcamp?

Lightwerk erklärt es in 1:35 min auf youtube:

Barcamp heißt, dass du ein Thema vorschlägst und es mit anderen Teilnehmer*innen, die sich dafür interessieren,  ca. 45 Minuten lang bearbeiten/diskutieren kannst. Finden sich genügend Interessierte, kann deine Session stattfinden. Die zeitliche und räumliche Einteilung machen wir gemeinsam vor Ort bei der pfingstAKADEMIE. Wir übernehmen die Vorstellung der Methode und stellen einen Zeitrahmen und Räume für eure Sessions bereit. Die Inhalte liefert ihr.

Das Themenspektrum kann sehr breit sein und hängt von dir und euch ab. Zur Orientierung hier einige Anregungen:

    • Vorstellung von Projekten, z.B. dein neues Technikkollektiv für Frauen*
    • Vertiefung von Themen, z.B. diese eine richtig gute Frage, welche ihr in einem Workshop  nicht ganz bis zu Ende diskutieren konntet
    • Diskussion/Austausch, z.B. über die knappen Gelder für Jugendbeteiligung und was ihr selbst unternehmen könnt oder Fragen, die vom Thementag offen geblieben sind
    • Ideen/Vorhaben, z.B. Ideensammlung für ein deutsch-russisches Austauschprojekt
    • anderer/s Beitrag/Angebot, z.B. Demoschilder basteln

Erste Vorschläge kannst du direkt hier ins Etherpad posten. Wir sind gespannt!

Teil 2 des Tages: Diskussion

Unsere Gäste: (weitere folgen)

Emma Fuchs

Ich bin Emma, 16 Jahre alt und seit Frühjahr 2019 – mittlerweile also ca. 1 1/2 Jahre – bei Fridaysforfuture aktiv, ansonsten gehe ich zur Schule und mache gerade mein Abitur. Ich bin hauptsächlich in Berlin aktiv, hier bin ich seit Beginn meiner aktiven Zeit bei FFF eine der Pressesprechenden in Berlin, mache ein paar Kleinigkeiten im Social Media Bereich und auch sonst Vieles nebenher. In den letzten 1 1/2 Jahren habe ich sehr viele verschiedene Aufgaben übernommem, aber durch alle konnte ich meinen Teil beitragen. Diese Chance, so viel zu bewirken und das in meinem Alter, hätte ich sonst nirgendwo. Und deswegen finde ich Fridaysforfuture so wichtig; junge Menschen wie ich schließen sich zusammen und kämpfen für ihre Ziele und werden gehört. Für mich ist das der beste Weg, aktiv für das Klima zu sein.

Delara Burkhardt

Foto: Marc Fricke

Delara Burkhardt ist Europaabgeordnete der SPD aus Kiel. 2019 zog sie als jüngste deutsche Abgeordnete ins Europäische Parlament ein. Sie ist Mitglied im Umweltausschuss, in dem sie die Themen Klima- und Umweltschutz, Artenvielfalt und Schutz der Wälder bearbeitet. Außerdem ist sie umweltpolitische Sprecherin der SPD Europa. Als Berichterstatterin des Europäischen Parlaments arbeitet sie momentan schwerpunktmäßig an entwaldungsfreien Lieferketten. Außerdem bearbeitet sie das Thema Migration im europäischen Innenausschuss.

Annalena di Carlo

Mein Name ist Annalena Di Carlo, ich bin 21 Jahre alt und seit Juli 2020 eine von drei EU-Jugendvertreter*innen. Als EU-Jugendvertreterin nehme ich an drei EU-Jugendkonferenzen teil, bei denen es meine Aufgabe ist, die Interessen und Forderungen junger Menschen aus Deutschland zu vertreten. Außerdem begleite ich verschiedene Veranstaltungen im Rahmen des Jugenddialogs, bei denen wir die Anliegen junger Menschen sammeln und ich persönlich mit ihnen ins Gespräch kommen kann.
Wenn ich gerade nicht als EU-Jugendvertreterin unterwegs bin, studiere ich Politikwissenschaft und Erziehungswissenschaft. Außerdem bin ich Mitglied im YoupaN, das sich für BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) einsetzt, und im THW (Technisches Hilfswerk) und der THW-Jugend aktiv. In meiner Heimatstadt engagiere ich mich in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und sitze als jüngstes Mitglied im Stadtrat von Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Elif Bayat

Elif Bayat ist 21 Jahre alt und Studentin der Soziologie und Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Aktuell befindet sie sich für einen Auslandsstudienaufenthalt in Paris. Seit 2019 ist sie aktives Mitglied der Jungen Islam Konferenz und Sprecherin für Hessen. Die JIK ist ein Dialogforum für junge Menschen, die sich mit Fragen des konstruktiven und gleichberechtigten Zusammenlebens in der Migrationsgesellschaft auseinandersetzen und die Debatte darüber aktiv mitgestalten. Im Rahmen dessen engagiert sie sich besonders für einen offene und vielfältige Gesellschaft und gegen Rassismus.

Teil 3 des Tages: 3. pfingstAKADEMIE Open Stage

Bei unserer Open Stage bist DU das Programm! Den Abend füllen die Talente und Ideen: Bring Ukulele und Jonglierbälle mit, deine selbst geschriebenen Texte und deinen Kurzfilm per USB Stick – Alles ist möglich. Auch wenn du besonders schnell Nägel in ein Brett schlagen kannst oder die Gruppe dazu anregen willst im Chor “Hit the Road, Jack” zu singen, bist du herzlich dazu eingeladen.

Nähere Infos wo du dich schonmal mit deinem Act melden kannst folgen bald – aber auch spontan kannst du dich noch trauen mitzumachen!