Themengruppen

2017 planen wir zum Akademiethema „Wir(r) sind die Alternativen – Politische Orientierungen in Krisenzeiten“ folgende drei Themengruppen:

A. Wirre Zeiten? – Wirtschaftskrise, Eurokrise, Flüchtlingskrise, Demokratiekrise… welche Krise?

Im Workshop 1 wollen wir uns einen Überblick über die aktuelle gesellschaftliche Lage verschaffen, uns gemeinsam orientieren und uns über den Gegenstandsbereich Krise verständigen: Was ist die Krise (für uns)? Was sind Ursachen von Krisen? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den einzelnen Krisen? Welche Handlungsempfehlungen leiten sich aus den verschiedenen Krisenanalysen ab? Von welcher Krise spricht wer mit welchem Interesse? Wem nützt welcher Krisenbegriff?

B. Wirr ist das Volk? – Rechtsextremismus und Rechtspopulismus: Ursachen, Erscheinungsformen, Gegenstrategien?

Im Workshop 2 wird es um eine kritische Perspektive auf die Antworten von Rechts gehen: Wer sind die Rechten und was wollen sie? Welche verschiedenen Bewegungen gibt es und welche Überzeugungen und Weltbilder stehen dahinter? Welche Rolle spielen Nationalismus, Rassismus und Autoritarismus? Gibt es einen Unterschied zwischen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus? Ausgrenzen oder argumentieren: Welche Gegenstrategien können wirksam sein?

C. Wirr weiter? – Neue Proteste und politische Alternativen: Woran und wie sich beteiligen?

In Workshop 3 wird sich die Diskussion um politische Alternativen und Optionen für gesellschaftliche Lernprozesse drehen: Wohin soll die Reise gehen? Was stellen wir uns unter einer gerechten Weltordnung vor und wie können wir sie erreichen? Welche Zukunftsvisionen haben wir für Europa und die Welt? Wie kann demokratische Entscheidungsfindung besser funktionieren? Welche Erfahrungen können neue soziale Bewegungen einbringen? Wie kann sie aussehen diese Alternative zur Alternative?

Diese und viele weitere Fragen wollen wir am Thementag der pfingstAKADEMIE 2017 mit Euch diskutieren. Weitere Infos zu den Inhalten und Referent*innen folgen.