Wirren in einer Gesellschaft | Podcasts mit persönlichen Einblicken auf die Welt und Vorurteile | Teil 1

Die letzten drei Tage haben wir uns damit befasst, Freunde ihre Geschichten erzählen zu lassen. Entstanden sind persönliche Einblicke über ihre Sicht auf die Welt, ihre Erfahrungen mit Vorurteilen und wie sie die Zukunft besser machen wollen.

Von Özlem, die sich die Finger mit Tonspuren wund geschnitten hat, und Gülben, zu der es hier nichts witziges gibt, weil Andi gerade anderweitig beschäftigt ist.
Weiterlesen

Wirren in einer Gesellschaft | Podcasts mit persönlichen Einblicken auf die Welt und Vorurteile | Teil 2

Esra und Elif haben drei PAler über ihre persönliche Erfahrung zur Diskriminierung befragt.
Dabei haben sie selbst viel über eigene Erfahrungen nachgedacht und ihr Wissen über das Schneiden von Audiodateien und Fotografie erweitert.

Esra (20) hat sich um die Fotos gekümmert und Elif (19) ganz ganz viel geschnitten.

Weiterlesen

WörterWIRRwarr oder ein kleiner Einblick in den Populismus

Rechts – links – Populismus – Extremismus – rechtsextreme Einstellungen… Diese Wörter werden in politischen Diskussionen alle in einen Topf geworfen. Es ist an der Zeit, sich diese Begriffe mal genauer anzuschauen und euch zu zeigen, woran man Rechtspopulismus erkennt.

Von Felicie (19), die sich mit dem Thema dieses Artikels mindestens drei mal komplett überworfen hat
Weiterlesen

Bist du unser*e DurchschnittsPAler*in?

Wie sieht der/ die DurchschnittsPAler*in aus? Ist er/sie männlich oder weiblich? Wie groß? Was macht er/ sie gerne? Und was ist sein/ihr Lieblingsessen? Genau das wollten wir herausfinden. Hier geht es zum Ergebnis. Schau nach und finde heraus, wie ähnlich ihr euch seid – oder eben nicht.

Von Lisa und Jules, die gerne das wannseeFORUM kaufen würden, wären sie Multimilliardäre

Weiterlesen

Der NSU-Prozess und Beate Zschäpe – zur Flüchtigkeit einer Krise

Krise, Krise, Krise, … Welche Themen uns beschäftigen, wird von den Medien gelenkt, doch was passiert, wenn diese scheinbar keine Relevanz mehr aufweisen? Unsere Autorin versucht selbst zu bestimmen, was ihre Aufmerksamkeit verdient, und besuchte den NSU-Prozess. Ein Erfahrungsbericht.

Von Alessa, Philosophiestudentin aus München, die hofft, niemals ein psychiatrisches Gutachten über sich anhören zu müssen.

Weiterlesen

Wir(r) sind die Gruppendiskussionen

Wir leben in wirren Zeiten. Spätestens seit Donald Trump gibt es kaum einen Tag in der Woche, an dem das Smartphone uns nicht mit einer SZ-Eilmeldung weckt. Den generellen Medienberichten zufolge steht die Welt am Abgrund, eine Krise nach der anderen, kaum eine Lösung ist in Sicht. Moment: „Krise“? Das ist aber ein vager Begriff, was ist das? Kann man das essen? Im Workshop „Wirre Zeiten“ von Journalist Rico Grimm drehte sich speziell um den „Krisen“-Begriff.

Von Thorolf Kaiser, der sich jetzt erst Mal eine Rhabarber-Limonade holt…

Weiterlesen

Portät Friedrich Nietzsches, 1882; Das zugrunde liegende Original stammt aus einer Serie von 5 Profilfotographien des Naumburger Fotographen Gustav-Adolf Schultze, Anfang September 1882.

Und Nietzsche sah, dass es gut war

Bei der Betrachtung der Krisen in der heutigen Zeit im Einstiegs-Vortrag mit Journalist Rico Grimm konnte man sich auf eine philosophische Reise in die Zeiten von Nietzsche und seinen Vorstellungen begehen und stieß dabei schnell auf Gemeinsamkeiten. Ob wir Gott wirklich getötet haben, muss jeder selbst beurteilen, doch inwiefern Grimm Nihilist ist und wie diese Gemeinsamkeiten genau aussehen, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Von Marellina (17) unzufrieden mit ihrer Abiturprüfung in Philosophie

Weiterlesen