Archiv der Kategorie: PA 2011

Horrorszenario: Wortdurchfall

Ich will nicht geleitet werden, sondern selber leiten: Aber wie? Und was, wenn es den Redeschwall von anderen zu unterbrechen gilt? Einfach Ruhe bewahren und sich dann aber auch trauen, den Mund aufzumachen. Darum ging es im Workshop „Veranstaltungs- und Diskussionsmoderation“ auf der Pfingstakademie. Von Leonie Geiger (hat gerade ihr Abitur absolviert und steht mit großen Augen und großen Träumen in der großen weiten Welt. Geige spielt sie übrigens nicht, sondern Klavier)

Weiterlesen

Bild dir deine Antwort

Politisches Kabarett übt Kritik an den sozialen Verhältnissen. Politisches Kabarett macht Politiker lächerlich. Politisches Kabarett ist lustig, gemein, ja keine Ahnung, so ziemlich alles. Was aber bewirkt politisches Kabarett? Dazu haben wir mit Werkzeug-AG-Leiter Sven Laude, unter anderem „Jugendfunktionär“ am Berliner Kabarett-Theater Distel, ein Interview der ganz besonderen Art geführt. Auf unsere Fragen antwortet er einfach mal mit einem Foto. Von Leonie Geiger

Hallo Sven, jetzt zeig mal, wie der Workshop heute war:

Weiterlesen

Video-Postkarte vom Wannsee

Julian Schulz hat es auf der Pfingstakademie nicht leicht, denn seine Kamera wiegt mindestens zehn Kilo. Trotzdem filmte und knipste er bis die Speicherkarte voll oder der Akku leer war und das Ergebnis könnt ihr jetzt hier bewundern:
[vimeo]http://vimeo.com/25056950[/vimeo]

Kamera: Julian Schulz
Schnitt: Lukas Hellbrügge

Von Alten Säcken und Kaninchenzüchtervereinen

Machen statt meckern, sich engagieren, aber für was und gegen wen? Darüber wurde auf der Pfingstakademie diskutiert. Gekommen waren zahlreiche Jugendliche, Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Klar wurde: Engagement muss sein, ist aber immer auch a little bit Selbstzweck. Und letztendlich soll man auch den Kaninchenzüchtervereinen mal eine Chance geben. Esther Chase, und Leonie Geiger (beide ziemlich gut drauf, weil sie gerade ihr Abi geschafft haben)

Gäste auf dem politischen Diskussionsabend

Unter dem PA-Motto 2011 “Partizipation zwischen Lust und Frust“ wollen wir am Samstag Abend mitExpertInnen aus Politik, Wirtschaft und 3. Sektor und euch bei einem Diskussionsabend aktuellen Fragestellungen, Möglichkeiten und Problemen des freiwilligen Engagements auf den Grund gehen: Weiterlesen

Politischer Diskussionsabend: Partizipation zwischen Lust oder Frust?

Wieso, weshalb, warum sollte man sich eigentlich (nicht) engagieren?! Und wie sehen die Bedingungen für ehrenamtliches Engagement aus?

Das „Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit“ – ein Jahr der Veränderung im freiwilligen Engagement?
In der Theorie sieht es mit der Einführung des „Bundesfreiwilligendienstes“ ganz danach aus. Aber wie verhält es sich in der Praxis? Ehrenamt – „in“ oder „out“? Qual (o)der Wahl?
„Partizipation zwischen Lust und Frust“: Im Rahmen des Diskussionsabends mit ExpertInnen aus Politik und Praxis … Weiterlesen