Archiv des Autors: Pfingstakademie

Über Pfingstakademie

Pfingstakademie 2018 "100 Jahre Frauenwahlrecht – Feminismus damals, heute und morgen" 18.- 22. Mai 2017 / Berlin

Dürfen wir vorstellen…?

Als Einstieg in das Thema Feminismus wurden jeden Tag wichtige weibliche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, sozialen Bewegungen und vielen anderen Bereichen vorgestellt. Die meisten Namen, darunter Audrey Lorde, Elisabeth Seilbert, Simone de Bouvoir und Emilia Earhart gingen trotz Leben und Werk kaum ins kollektive Gedächtnis ein. Fotos dieser Frauen bildeten den Startpunkt einer Galerie, die Leute aus dem Orga-Team, Kooperationspartner*innen und Teilnehmende der Pfingstakademie im Laufe der Tage ergänzten. Für diesen Beitrag wurden weitere Menschen auf der Pfingstakademie nach Frauen gefragt, die sie persönlich inspirieren oder über die sie Zugang zu feministischen Themen gefunden haben.

Von Natasha (Feminismus ist für mich alles, worauf ich Bock habe. Nicht nur für mich, auch für meine Schwester, Freundinnen und hoffentlich alle anderen Menschen ist Feminismus die Grundlage für so ziemlich alles in unserem Leben: unsere Freiheiten und Pflichten, unsere Eigenständigkeit und die Möglichkeit, eigene Fehler zu begehen.)
Weiterlesen

Kann ein Mann ein Feminist sein?

Kann ein Mann ein Feminist sein? Hat er das Recht oder die Kompetenz sich einzumischen?
Zwei Männer, zwei Meinungen.

Von Karlo Kolumna (Feminismus ist für mich die Gleichstellung der Geschlechter auf allen Ebenen)
und Lorenz Seibl (Feminismus ist für mich 1 gute Sache, ansonsten siehe unten)

Weiterlesen

Feminismus – ein (Er-)Klärungsversuch

Was genau ist jetzte eigentlich Feminismus? Diese Frage ist immer wieder in den Workshops und Sessions der Pfingstakademie aufgekommen. Eine Antwort auf diese simple Frage ist wirklich nicht leicht – ist sie überhaupt möglich? Franziska geht dieser Frage nach…

Von Franziska (Feminismus ist für mich eine Bewegung, die sich durch die gesammte Gesellschaft zieht. Es ist für mich der Kampf um Gleichberechtigung aller Menschen und deshalb sollte die Bewegung selbst so bunt wein, wie es nur geht!)
Weiterlesen

„Feminismus“ versus „Islam“?

Der Autor dieses Artikels hat ein persönliches Interesse an dem Thema Feminismus und Islam: Er ist beruflich oft mit Diskriminierungsfällen konfrontiert. Um eigene Antworten auf das zunehmende persönliche Gefühl der Unrechtmäßigkeit in der öffentlichen Debatte finden zu können, war er im Workshop „Feminismus und Islam“ mit der Bildungsreferentin und Berlin-Spandauerin Nesreen Hajjaj. Ein Kommentar.

Von Tobias Johst (Feminismus ist für mich der aktive Einsatz für die Anerkennung der Gleichwertigkeit aller Menschen, um meinen zukünftigen Töchtern und Enkelinnen später nicht erklären zu müssen, warum sie kein Vorstand eines börsennotierten Unternehmens werden können.)

Weiterlesen

Femimpressionen von den ersten Tagen

Danke an Rosa, Josch, Leonie und Andi für ein paar Fotos von den ersten Tagen bei der Pfingstakademie. Schaut mal rein!

 

 

Anti-Feminismus in der Neuen Rechten

Deutschland wird vielfältiger und bunter. Menschen kämpfen für Gleichberechtigung und sind im Feminismus vereint. Sie feiern immer wieder Erfolge, doch auch die Gegenströmung gewinnt an Zuspruch. In der Neuen Rechten werden anti-feministische Stimmen laut. Wie sehen diese aus? Und was kann man dagegen tun? Lies hier mehr!

Von Franziska (Feminismus ist für mich der Kampf für die Gleichberechtigung aller Geschlechter. In vielen Bereichen ist es ein Kampf für Frauen, in anderen ein Kampf für Homosexuelle und in manchen auch ein Kampf für Männer. Gleichberechtigung bedeutet, dass allen gleiche Rechte und Zugänge zu Bereichen der Gesellschaft gewährt werden – und mein Ziel ist es, zu helfen, diese zu schaffen oder zu erhalten.)
Weiterlesen

Feminismus meets Popkultur

Am Thementag der 18. Pfingstakademie wurde Feminismus auch im Rahmen eines Workshops mit dem YouTuber Tarik Tesfu diskutiert. Dabei stand die Verknüpfung von Feminismus und Popkultur im Mittelpunkt. Es zeigte sich: Feminismus ist bei weitem kein Nischenthema mehr und selbst weltweit agierende Unternehmen oder auch Kunstschaffende werden darauf aufmerksam. Ein Bericht aus dem Workshop “Feminismus und Popkultur”.

Von Julian B. (Feminismus ist für mich eine notwendige gesellschaftliche Entwicklung, die Gleichberechtigung, Gleichheit aber auch Individualität und Freiheit in den Mittelpunkt stellt und somit für eine tolerante und bunte Gesellschaft wirkt.)
Weiterlesen

Guten Morgen Pfingstakademie 2018

Wir sind aus Schlaf Startlöchern gekommen und sind mitten drin in der 18. Pfingstakademie zum Thema “100 Jahre Frauenwahlrecht – Feminismus damals, heute und morgen”.
An dieser Stelle erwarten dich in den nächsten Tagen viele Texte, Bilder und Videos rund um die #wsfPA18.
Stay tuned!

Weiterlesen

Warum sind wir(r) hier?

Sommer, Sonne, Sozialisation – nur drei mögliche Gründe, warum junge Menschen zur Pfingstakademie kommen. Welche gibt’s noch? Was bewegt junge Menschen aus ganz Deutschland dazu, fünf Ferientage am Wannsee zu verbringen? Und dafür auch mal acht Stunden im Zug zu sitzen? Finde es heraus!

Jessi aus Remagen ist Perfektionistin bei Texten. Außerdem besitzt sie die Fähigkeit, Menschen dazu zu motivieren, Texte für sie zu schreiben. Und wer nutzt eigentlich facebook-Stories?

Julian aus Neuhausen ist Perfektionist bei Fotos. Texte sind ihm dafür wurscht. Die gewonnene Zeit verbringt er gerne im Biergarten.

Weiterlesen