Dürfen wir vorstellen…?

Als Einstieg in das Thema Feminismus wurden jeden Tag wichtige weibliche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, sozialen Bewegungen und vielen anderen Bereichen vorgestellt. Die meisten Namen, darunter Audrey Lorde, Elisabeth Seilbert, Simone de Bouvoir und Emilia Earhart gingen trotz Leben und Werk kaum ins kollektive Gedächtnis ein. Fotos dieser Frauen bildeten den Startpunkt einer Galerie, die Leute aus dem Orga-Team, Kooperationspartner*innen und Teilnehmende der Pfingstakademie im Laufe der Tage ergänzten. Für diesen Beitrag wurden weitere Menschen auf der Pfingstakademie nach Frauen gefragt, die sie persönlich inspirieren oder über die sie Zugang zu feministischen Themen gefunden haben.

Von Natasha (Feminismus ist für mich alles, worauf ich Bock habe. Nicht nur für mich, auch für meine Schwester, Freundinnen und hoffentlich alle anderen Menschen ist Feminismus die Grundlage für so ziemlich alles in unserem Leben: unsere Freiheiten und Pflichten, unsere Eigenständigkeit und die Möglichkeit, eigene Fehler zu begehen.)

Chimamanda Ngozi Adichie

Chimamanda Ngozi Adichie Foto: Howard County Library System / Flickr.com (CC by 2.0)

 

Fennet von der StadtschülerInnenvertretung München erzählt, warum die nigerianische Romanautorin und Essayistin Chimamanda Ngozi Adichie ein Role-Model ist.

 

Joanne K. Rowling

Foto: Daniel Ogren/ Flickr.com

 

Marcelina hat als Bundesfreiwillige des wannseeFORUMs die diesjährige Pfingstakademie mitorganisiert. Warum die britische Harry Potter-Autorin sie beeindruckt und wo Rowling Trump mit feministischen Statements Paroli bietet, hört ihr hier.


Kristen Stewart

Foto: Gage Skidmore / Flickr.com

 

Franzi studiert im Master Philosophy, Politics and Economics in Witten und schildert, wie die US-amerikanische Schauspielerin Kristen Stewart jüngst mit einer feministischen Geste auf dem Roten Teppich von sich Reden machte.

Laurie Penny

Foto: re:publica /flickr.com

 

Lena studiert Politikwissenschaft, Philosophie und Soziologie und begeistert sich für die quirlig-feministische Journalistin und Autorin Laurie Penny.

 

Marie Curie


Richard vom Kooperationspartner Freiwilliges Jahr Beteiligung stellt als guter Physikstudent die polnisch-französische Physikerin, Chemikerin und zweifache Nobelpreisträgerin Marie Curie vor.

Silvana Imam & Beatrice Eli

Valentina hat die feministische Playlist mit zwei Stücken der schwedischen Musikerinnen Silvana Imam und Beatrice Eli bereichert. Warum, erzählt sie hier.