Dein Statement-Bierdeckel im DIY-Style

Du möchtest für Dein Lieblings-Getränk einen gemütlichen, Sexismus-freien Aufenthaltsort schaffen? Dann lass den Bierdeckel sprechen: mit diesem DIY Statement-Bierdeckel zum Ausdrucken, Ausschneiden und Aufkleben  – egal ob in Deinem Zimmer, auf Opa’s Fliesentisch oder in Deiner Lieblings-Kneipe!

von Lorenz Seibl (Feminismus ist für mich 1 gute Sache, man sollte allerdings bei allem Kampf auch die Party nicht vergessen)

Gehe folgendermaßen vor:

1. Öffne dieses PDF.
2. Drucke es auf A4 aus.
3. Schneide die Vorlagen aus.
4. Klebe sie auf einen handelsüblichen Bierdeckel (im Format 9,3 x 9,3 cm) hinten und vorne drauf.
Immer wird Dein Bierdeckel sagen: Sexismus ist hier nicht erwünscht! Warum Sexismus doof ist, erklärt die Rückseite auch gleich noch. Übrigens: Bierdeckel werden auch Bierteller, Bierfilz oder Getränkeuntersetzer genannt. Deshalb fühlt sich jedes Getränk darauf wohl!

Und falls du noch das Patriarchat abreißen willst, dann ein mal hier klicken.

 

Das Foto ist von Leonie Geiger.