Archiv des Autors: Fabian

Startschuss für die #wsfPA18

„Ich fänd’s unanständig kein*e Feminist*in zu sein“ 
– Sookee –

Es geht los, wir sind (fast) soweit: Die 18. pfingstAKADEMIE Jugendbeteiligung steht in den Startlöchern. Ganz im Sinne der Berliner Rapperin Sookee sehen wir uns zu Pfingsten für jede Menge Input, Austausch und Fortbildung rund um die verschiedenen Facetten von Feminismus.
Das wird schön!

Die wichtigsten Infos und hard facts findest du bereits hier auf unserer Website. Stay tuned: Wir ergänzen regelmäßig, welche Referent*innen mit dabei sind und welche Schwerpunkte sie in den Gruppen legen.

18. pfingstAKADEMIE Jugendbeteiligung
„100 Jahre Frauenwahlrecht – Feminismus damals, heute und morgen“
18.-22.05.2018 // Stiftung wannseeFORUM Berlin

 

Thementext 2017

Wir(r) sind die Alternativen – Politische Orientierungen in Krisenzeiten

Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Vielfach ist die Rede von einem uns bevorstehenden epochalen Umbruch, unklar bleibt jedoch, wohin die Reise geht. Die verschiedenen politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen führen zu Unübersichtlichkeit, Unsicherheit, teilweise Orientierungslosigkeit. Deutlich wird, dass gesellschaftliche Widersprüche ein Interesse an politischen Veränderungen bzw. Lösungen hervorrufen, die Antworten fallen allerdings recht unterschiedlich aus. Je nach Perspektive und Interesse werden bestimmte Krisenanzeichen in den Vordergrund gerückt und daraus unterschiedliche Handlungsoptionen abgeleitet. So fällt es schwer, den Überblick zu behalten, um die Richtung politischen Engagements zu bestimmen. Wo lässt sich ansetzen? Wer oder was hindert uns an einem gerechten und friedlichen Zusammenleben? Wogegen protestieren – mit welchen Zielen?

Weiterlesen

Barcamp 2017

Am Barcamptag bestimmt ihr selbst die Themen und Art der Sessions/Workshops.

sessionplan-1

Foto: Sessionplan 2016: Hier findet ihr ein Einblick zu einigen Sessions 2016
Witzig: Die Pfingstakademie in Sketch Notes
Heute kaufe ich mir eine Tüte Glück.

Am Barcamptag übernehmen wir die Vorstellung der Methode und stellen einen Zeitrahmen und Räume  für eure Barcamp-Session-Angebote bereit.
Wenn ihr eine Teilnahme plant, könnt ihr hier klicken um eure Sessionvorschläge einzutragen. Weiterlesen

Themengruppen 2017

2017 gab es zum Akademiethema „Wir(r) sind die Alternativen – Politische Orientierungen in Krisenzeiten“ folgende drei Themengruppen:

A. Wirre Zeiten? – Wirtschaftskrise, Eurokrise, Flüchtlingskrise, Demokratiekrise… Wer hat hier eigentlich eine Krise?

Im Workshop 1 werden wir systematisch diese ganzen großen abstrakten „Krisen“ auseinandernehmen und versuchen, sie zu entschlüsseln. Zuerst schauen wir uns an, welche Krisen die wichtigsten sind, worin ihre Ursachen liegen und ob das Wort „Krise“ für diese Zustände überhaupt zutrifft. Danach wollen wir gemeinsam herausfinden, wie diese Krisen zusammenhängen und Thesen formulieren, die wir mit in die Asamblea nehmen.

B. Wirr ist das Volk? – Rechtsextremismus und Rechtspopulismus: Ursachen, Erscheinungsformen, Gegenstrategien?

Im Workshop 2 wird es um eine kritische Perspektive auf die Antworten von Rechts gehen: Wer sind „die Rechten“ und was wollen sie? Welche verschiedenen Bewegungen gibt es und welche Überzeugungen und Weltbilder stehen dahinter? Welche Rolle spielen Nationalismus, Rassismus und Autoritarismus? Gibt es einen Unterschied zwischen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus? Ausgrenzen oder argumentieren: Welche Gegenstrategien können wirksam sein?

C. Wirr weiter? – Neue Proteste und politische Alternativen: Woran und wie sich beteiligen?

In Workshop 3 wird sich die Diskussion um politische Alternativen und Optionen für gesellschaftliche Lernprozesse drehen: Wo in Deutschland und Europa gibt es schon progressive Bewegungen und Alternativen? Welche Zukunftsvisionen haben diese Bewegungen für Europa und die Welt? Woran wachsen und woran scheitern junge politische Alternativen immer wieder? Und zu guter Letzt wollen wir uns aber auch an diese Frage wagen: Welche Alternativen und Optionen würden wir gerne entstehen sehen, entstehen lassen – und selbst mitgestalten?

Weiterlesen